Ausstattungspartner

Christian Kies-Humer

1 2 3 6

U17 weiter mit weißer Weste und maximalen Punkten

Heute ging es für unsere U17 nach Steyr um gegen SG TV-VBC Steyr-supervolley OÖ und gegen UVC Weberzeile Ried im Innkreis 2.
Um für die Zwischenrunde eine super Ausgangsposition zu haben waren 2 Siege Pflicht!
Voll konzentriert und mit vollem Siegeswillen gingen unsere Mädels das Spiel an und sorgten von Beginn an für sehr klare Verhältnisse. Weiterlesen

U15 tut es U17 gleich und belohnt gute Leistung mit Traumstart

Heute Sonntag, 12.11.2017, ging es zu Hause für unsere U15 in der Diesterwegschule um wichtige Meisterschaftspunkte. Gleich als erstes Match wartete auf unsere Mädels DAS Linzer Stadt-Derby!
Im ersten Spiel der Saison ging es gegen die Vize-Meisterinnen der abgelaufenen Saison von ASKÖ Linz-Steg 1.

Beide Teams zeigten von Beginn an ein wirklich schönes Spiel und unterhielten die Zuschauer mit wirklich tollen Ballwechseln. Dank dem guten Service unserer Mädels konnten wir die Stegerinnen immer wieder vor schwierige Aufgaben stellen und ein starkes Angriffsspiel vereiteln! Unsere Mädels behielten über die gesamte Dauer des Spiels das Zepter in der Hand und konnten verdient nach 85 Minuten das Spiel mit 3:0!!!!!! für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel gegen DSG Gutau merkte man, dass die Spannung im Vergleich zum „Spitzenspiel“ etwas abgefallen war. Dies bedeutete ein wenig Arbeit für den Coach, der die Mädels immer wieder daran erinnern musste sich zu bewegen und sich nicht von Serviceserien „einschläfern“ zu lassen. Am Ende konnte man aber auch dieses Spiel souverän mit ebenfalls 3:0 für sich entscheiden.

Somit stehen wir nach dem ersten Spieltag mit 6 Punkten und 6:0 Sätzen auf dem ersten Platz der Vorrunden Gruppe B. Da wir am 2.12.2017 spielfrei haben ist unsere nächste Runde erst am 21.1.2018! Das ist perfekt um weiter an unserem Systemspiel und an der Härte unserer Angriffe zu trainieren!

Das gesamte Trainerteam ist unglaublich stolz auf unsere Mädels, die sich alle super integriert haben und alles geben!

Ergebnisse:
1. Linzer Volleyballverein vs. ASKÖ Linz-Steg 1 / 3:0 (25:22, 25:22, 25:22)
1. Linzer Volleyballverein vs. DSG Union Gutau / 3:0 (25:14, 25:8, 25:12)

Harte Bewährungsprobe für U15 in der ersten Runde

Morgen beginnt die Meisterschaft auch für unsere U15 Mädels. Und dabei starten wir gleich mit einer großen Bewährungsprobe in Spiel 1!

Die Gegnerinnen sind nämlich keine geringeren als ASKÖ Linz-Steg 1 und somit die großen Favoriten auf den Meistertitel.

Das Schöne ist allerdings, dass auch wir eine echt gute Mannschaft zusammen haben, welche dazu in der Lage sein könnten die ein oder andere Überraschung zu schaffen. Wir hoffen auf kräftige Unterstützung von der Tribüne und freuen uns auf einen tollen Spieltag!

Spiele: (Startzeit 11:00, Diesterwegschule Linz)

LVV vs. Linz-Steg 1
LVV vs. Gutau
St. Georgen/Gusen vs. Gutau
St. Georgen/Gusen vs. Linz-Steg

ASKÖ Linz-Steg 2 als Endstation im Harald Rößler Cup

Heute, Samstag 11.11.2017, ging es für unsere Damen im Harald Rößler Cup um den Aufstieg in die nächste Runde.
Als Gegnerinnen wurden uns ASKÖ Linz-Steg und ASKÖ Pichling, welche  heuer zum ersten Mal in einem Bewerb der allgemeinen Klasse, seit langer Zeit wieder einmal nur mit Damen am Feld standen.

Nachdem unsere „Damen“ (im Cup kamen zur Unterstützung 2 Mädels unserer U15 mit dazu) suverän den ersten Satz für sich entschieden hatten (25:13) lies man es danach viel zu ruhig angehen was den Pichlinger Damen die Chance gab besser ins Spiel zu finden. Was sich dann entwickelte war ein sehr verkrampftes Spiel mit vielen leichten Fehlern auf beiden Seiten. Weiterlesen

U17 mit Traumstart

Für unsere U17 Mädels ging es heute, Sonntag 5.11.2017, nach Ried im Innkreis. Am Programm standen 2 Matches.
Nachdem man das erste Spiel als Schiedsgericht absolvierte konnte man sich bereits ein gutes Bild der Mannschaften von Ried machen und auch die Strategie zurechtlegen.
Nach dem was man zu sehen bekam wurde schnell klar, dass uns bei normaler Form beide Teams nichts anhaben würden können. Weiterlesen

Damen leider nicht belohnt

Am 3. Spieltag ging es diesen Samstag für unsere Damen nach Freistadt um gegen Freistadt und St. Georgen/Gusen 1 zu spielen.

Im ersten Spiel gegen die Hausherrinnen rechnete man sich nicht viel aus, was sich auch gleich auf das Spiel auszuwirken schien.
So frei und unbekümmert aufgespielt konnten wir gut bis ins letzte Drittel des 1. Satzes mithalten. Leider klappte es knapp nicht
mit der Überraschung. Die Sätze 2 und 3 gestalteten sich leider sehr eindeutig. Somit ging das Spiel 1 gegen Freistadt mit 0:3 verloren.

Gegen St. Georgen rechnete man sich durchaus Chancen aus. Dementsprechend eng ging es dann auch zur Sache!
Trotz der ein oder anderen Ungereimtheit bei der Aufstellung konnten unsere Damen den 1. Satz für sich entscheiden.
Satz 2 und 3 gingen an St. Georgen. Mit einer guten Leistung im 4. Satz erzwangen unsere Damen einen entscheidenden 5. Durchgang.
In diesem konnte man leider nicht an die Leistung des vorangegangenen Durchgangs anschließen und musste somit mit nur 1 Punkt
aus Freistadt abreisen.

Was bleibt ist Gewissheit zumindest angeschrieben zu haben in dieser Saison!

Ergebnisse:
ASKÖ Powervolleys Freistadt vs.1. LVV 3:0 (25:22, 25:12, 25:19)
St. Georgen/Gusen 1 vs. 1. LVV 3:2 (20:25, 25:20, 25:21, 23:25, 15:10)

Erster Auftritt unserer U17 und Damen in Freistadt

Unsere Damen kämpfen bereits am Samstag, 4.11., in Freistadt um wichtige Punkte für das Selbstvertrauen.
Im ersten Match geht es gegen das starke Heimteam, welche in dieser Saison bereits gegen Pregarten gewinnen konnten
und PrinzBrunnenbau einen Punkt abnehmen konnten.
Im zweiten Spiel dürfen unsere Damen gegen St. Georgen/Gusen zeigen was sie drauf haben. Dieses Spiel dürfte
eines auf Augenhöhe werden und ist eine reelle Chance auf die ersten Punkte der Saison.

Ein Sieg würde dem Team helfen das nötige Selbstvertrauen zu entwickeln um auch enge Sätze für sich zu entscheiden (Christian Kies-Humer, Leitung Halle)

Unsere U17 spielt am Sonntag Auswärt in Ried im Innkreis . Die Gegner heißen Ried im Innkreis und Supervolley Wels.
Wir sind sehr gespannt wie die Mädels die Trainingsleitungen im Spiel umsetzen können.

Damen Spieltag 2

Motiviert, aber immer noch mit dem fehlenden Feinschliff ging es für unsere Damen heute in die zweite Runde der Saison!
Mit dem Wissen, heute auf zwei wirklich starke Teams der Meisterschaft zu treffen war unseren Damen eine gehörige Portion Respekt deutlich anzukennen.

Dieser Respekt, sowie die fehlende Durchschlagskraft im Angriff führten dazu, dass man den gegnerischen Mannschaften am heutigen Tag nicht viel entgegenzusetzen hatte, speziell im ersten Spiel gegen SG TV-VBC Steyr-Supervolley Enns. Im zweiten Spiel war es dann mehr die eigene Nervosität und das fehlende Selbstvertrauen, welches uns mögliche Punkte gekostet hat.

Uns fehlt einfach das Erfolgserlebnis! 1x gewinnen und die Welt sieht anders aus. (Günter Schick, Trainer)

Positiv aus dem Spieltag nehmen wir den Einsatz, die Flexibilität der Spielerinnen mit, sowie die Erkenntnisse für das Training woran gearbeitet werden muss um es am kommenden Spieltag besser zu machen.

Ergebnisse:
1.LVV vs.SG TV-VBC Steyr-Supervolley Enns 0:3 (11:25, 15:25, 17:25)
1.LVV vs. UVC Weberzeile Ried im Innkreis 0:3 (14:25, 24:26, 20:25)

Damen auf einem guten Weg aber noch zu unkonstant

Als „Underdog“ in die erste Runde der Saison gestartet ging es gegen ASKÖ Linz-Steg 2 und Prinz Brunnenbau Volleys ASKÖ Ried. Damit ging es gleich zu Beginn gegen die Landesmeister der vergangenen Saison und die auf Platz 4 gelandeten Prinzessinnen, welche aber von St. Valentin nach deren Auflösung jede Menge Verstärkung mit an Board hatten.

Unsere neu formierte Mannschaft zeigte die erwartete Nervosität, konnte aber in Teilen mit den beiden starken Konkurrenten gut mithalten. Leider hat es am Ende für keinen Satz, aber jede Menge Erkenntnisse, gereicht.

Jetzt gilt es den Kopf wieder hochzunehmen und in den kommenden Trainings, die gewonnenen Erkenntnisse umzusetzen.

Bereits am 22.10.2017 gibt es die Möglichkeit mit einer Steigerung Punkte für die Tabelle zu holen, auch wenn die Aufgabe mit SG TV-VBC Steyr-Supervolley Enns und UVC Weberzeile Ried im Innkreis nicht um vieles leichter werden wird.
Speziell auf SG TV-VBC Steyr-Supervolley Enns kann man gespannt sein, wo wir doch auf gute alte Bekannte treffen werden.

Ergebnisse:
1. LVV vs. Steg 2     3:0 (18:25, 16:25, 9:25)
1. LVV vs. Ried/R.  3:0 (22:25, 9:25, 16:25)

Nachwuchs-Trainingslager in Altenmarkt im Pongau

Zum ersten Mal seit vielen Jahren ging es heuer vom 14. – 17.08.2017 für 23 Kinder und 3 Trainern auf Trainingslager nach Altenmarkt im Pongau. Das Ziel bestand darin die volleyballerischen Fähigkeiten zu verbessern, die Kondition der Mädchen und Jungs zu erhöhen, aber natürlich auch um bei all dem Spaß zu haben und die Teams enger zusammen zu schweißen. Weiterlesen

1 2 3 6