Ausstattungspartner
Partner

Damen auf einem guten Weg aber noch zu unkonstant

Als „Underdog“ in die erste Runde der Saison gestartet ging es gegen ASKÖ Linz-Steg 2 und Prinz Brunnenbau Volleys ASKÖ Ried. Damit ging es gleich zu Beginn gegen die Landesmeister der vergangenen Saison und die auf Platz 4 gelandeten Prinzessinnen, welche aber von St. Valentin nach deren Auflösung jede Menge Verstärkung mit an Board hatten.

Unsere neu formierte Mannschaft zeigte die erwartete Nervosität, konnte aber in Teilen mit den beiden starken Konkurrenten gut mithalten. Leider hat es am Ende für keinen Satz, aber jede Menge Erkenntnisse, gereicht.

Jetzt gilt es den Kopf wieder hochzunehmen und in den kommenden Trainings, die gewonnenen Erkenntnisse umzusetzen.

Bereits am 22.10.2017 gibt es die Möglichkeit mit einer Steigerung Punkte für die Tabelle zu holen, auch wenn die Aufgabe mit SG TV-VBC Steyr-Supervolley Enns und UVC Weberzeile Ried im Innkreis nicht um vieles leichter werden wird.
Speziell auf SG TV-VBC Steyr-Supervolley Enns kann man gespannt sein, wo wir doch auf gute alte Bekannte treffen werden.

Ergebnisse:
1. LVV vs. Steg 2     3:0 (18:25, 16:25, 9:25)
1. LVV vs. Ried/R.  3:0 (22:25, 9:25, 16:25)

Volleyball spielen?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Geburtsdatum

Wählen Sie einen Bereich:

Ihre Nachricht